07 Juni 2013 ~ 0 Kommentare

Sächsischer Blindenfußball-Cup am 9. September 2012

Die Blindenfußballmannschaft des VSV Würzburg konnte 2012 den Sächsischen Blindenflussball-Cup gewinnen. Das Finale wurde nach heißem Kampf mit 2:1 gegen den LFC Berlin gewonnen. Und auch das erst im Sechs-Meter-Schießen. Marcel Heim und Jens Pleier verwandelten für den VSV zwei sichere Sechsmeter und Torhüter Enrico Göbel konnte zwei Sechs-Meter-Schüsse der Berliner parieren.

Urkunde als pdf-Datei

 

Schreiben Sie einen Kommentar

*