Wirbelsäulengymnastik

„Wirbelsäulengymnastik – für wen und warum?“

Für Teilnehmer, die Probleme mit der Wirbelsäule haben oder schon vorher, bevor Probleme auftreten, etwas tun möchten.

Im Alter werden die Alltagstätigkeiten immer schwerer und wir versuchen durch die Gymnastik diese Fähigkeiten zu erhalten.

Zuerst wärmen wir uns auf und dehnen unsere Muskulatur. Wir bringen den ganzen Körper in Schwung. Auch Kraftübungen stehen bei uns auf dem Programm. Wir verwenden dafür Hanteln oder kleine Flaschen gefüllt mit Wasser oder Sand. Somit bekommt jeder genau die Gewichte, die ihm guttun.

Wir machen Übungen mit kleinen Handgeräten wie Ball, Stab, Seil, Noodel, Theraband, Reifen, Küchenrollen, Handtuch u.a. sowie Übungen ohne Handgeräte. Unsere Übungen gibt es im Stand, im Sitzen und dem Boden.

Wir haben zwei Wirbelsäulen-Gruppen, die beide aus Männer und Frauen mit und ohne Behinderung bestehen, die einmal in der Woche etwas Gutes für Ihren Rücken und den restlichen Körper tun wollen.

Trainingszeiten Wirbelsäulengymnastik:
Montag, 18.15 Uhr bis 19:00 Uhr
Bechtolsheimer Hof, Hofstraße
und Freitag, 16:30 Uhr bis 17:15 Uhr im Blindi
Ohmstr. 7, 97076 Würzburg

Schaut einfach mal bei uns vorbei. Ihr müsst Euch vorher nicht extra anmelden. Ihr könnt Euch alles erst einmal anschauen oder auch gleich kostenfrei und unverbindlich mitmachen.

Weitere Fragen beantworten Euch:

Jutta Waigand, Tel.: 0931/2878913
email hidden; JavaScript is required

Anita Kuhn, Tel.: 0931/273715
email hidden; JavaScript is required